Die Spielberichte der Landesklasse Staffel 3


Grün-Weiß Gospenroda vs. Wacker 04 Bad Salzungen2 - 2
VfL Meiningen vs. SpVgg Siebleben 063 - 2
1. Suhler SV vs. FSV 04 Viernau0 - 1
SV 08 Steinach vs. SV Trusetal 052 - 1
Eintracht Hildburghausen vs. SV Borsch 19251 - 0
Fortuna Kaltennordheim vs. Herpfer SV 075 - 2
Inselsberg Brotterode vs. FSV Waltershausen- - -
SG 1951 Sonneberg vs. 1. FC Sonneberg 041 - 3


Landesklasse Staffel 3

SG 1951 Sonneberg vs. 1. FC Sonneberg 04
1 : 3



SG 1951 Sonneberg - 1. FC Sonneberg
                             1  -  3

Landesklasse Staffel 3
8. Spieltag
von Kevin Wendel
Zuschauer: 420

Am Tag der deutschen Einheit stand das erste Stadtderby zwischen den 51ern und dem FC an, dabei fehlte bei den Gästen die Langzeitverletzten Dorst und Langguth sowie bei den Gastgebern Torjäger Büchner!
Die Vorzeichen standen nach den Ergebnissen vom Wochenende, die FC´ler gewannen daheim souverän gegen Gospenroda und die 51er kamen beim FSV Waltershausen unter die Räder, klar für die Gäste!
So begann auch die Partie, pünktlich zum Anpfiff hörte der Regen auf und der Favorit aus dem Stadion übernahm vor großer Kulisse die Spielkontrolle.
Dabei war es immer wieder Abwehrorganisator Motschmann der die Spielzüge einfädelte und vorallem über die Außenbahnen wurden gefährliche Angriffe vorgetragen, jedoch scheiterten Winkler und Gottschalk per Kopf, sowie Zuleger aus der Distanz.
Die 51er hatten auch zwei gute Chancen im ersten Durchgang, Andy Marsiske verzog aber beide male aus guten Positionen.
Auch bei Ecken und Freistößen waren die Gäste stets gefährlich, jedoch hielt das Abwehrbollwerk der 51er bis zur Pause stand!
Nach dem Wechsel kam Ditscheid für den verletzten Baumann, Gute Besserung an der Stelle!
Der beste Mann auf dem Platz, Hannes Schreck, erzielte dann nach einer Flanke von Schulz und gekonnter Ballannahme mit rechts die Führung für den Favoriten.
Die Wolkenrasen Kicker gaben aber sofort die richtige Antwort, Ditscheids Freistoß köpfte Knerr am langen Pfosten gegen die Laufrichtung von FC Keeper Heß zum Ausgleich ein!
Nun entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie auf dem immer tiefer werdenden Platz, wobei beide Fanlager mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichters Götze aus Arnstadt nicht einverstanden waren!
Mit einem Doppelschlag entschieden die Gäste dann die Partie, erst der eingewechselte Ehle, sowie zwei Minuten später Gottschalk, verwandelten souverän nach zweimaliger Vorarbeit von Schreck!
Die Hausherren warfen nun nochmal alles nach vorne, die Einstellung stimmte, jedoch sprang nichts zählbares mehr heraus, im Gegenteil, die Gäste vergaben in den letzten zehn Minuten noch etliche Hochkaräter, vorallem Ehle und Gottschalk scheiterten zum Teil kläglich vor SG Keeper Wichmann!

So blieb es am Ende beim verdienten Sieg der Gäste, die sich auf Tabellenplatz zwei vorschieben und am kommenden Wochenende den Oberligisten Wismut Gera zum Achtelfinale des Thüringenpokales erwarten.
Die 51er zeigten eine starke kämpferische Reaktion nach der Klatsche in Waltershausen und müssen nun Kräfte sammeln für die kommenden schweren Aufgaben!

Tore:
0-1 Hannes Schreck (52.)
1-1 Peter Knerr (59.)
1-2 Tim Ehle (71.)
1-3 Andre Gottschalk (73.)

SG 51: Wichmann, Bauer, Kania, Gruber, Wendel, Knerr, R. Marsiske, Fritzlar (C), Schymura, A. Marsiske, Baumann (46. Ditscheid)

FC Sonneberg: Heß, Kirchner (79. Karl), Motschmann, Winkler (59. Ehle), Schulz, Göhring, Michel, Klaus, Schreck (C), Zuleger (66. Günther), Gottschalk

 

Fussball SG1951 Sonneberg

Billard SG1951 Sonneberg

Frauensport SG1951 Sonneberg

Seniorensport SG1951 Sonneberg

Tischtennis SG1951 Sonneberg

Kegeln SG1951 Sonneberg

Schach SG1951 Sonneberg

Badminton SG1951 Sonneberg

Drums Alive SG1951 Sonneberg